Unsere Schule konnte die Stadtwerke Augsburg als Partner gewinnen. Seit Juli 2015 arbeiten die Schule und die SWA an einigen Projekten eng zusammen. Hier finden Sie Informationen zu diesen verschiedenen Projekten.

An der Bertolt-Brecht-Realschule wurden und werden mit den swa folgende Bausteine zur beruflichen Orientierung umgesetzt:

  1. Besuch von swa-Auszubildenden in den 9. Jahrgangsstufen
    Zu Beginn des Schuljahres 2017/18 besuchten erstmals Auszubildende der swa die vier 9. Klassen unserer Schule. In Kurzvorträgen stellten sie die unterschiedlichen gewerblichen und kaufmännischen Ausbildungsberufe der swa vor und boten unseren Schülerinnen und Schülern erste Fragemöglichkeiten zur Berufsausbildung.
  2. Berufsinformationsabend
    Anfang Oktober waren die Schülerinnen und Schüler der 8. bis 10. Klassen gemeinsam mit ihren Eltern zum Berufsinformationsabend eingeladen. In der etwa eineinhalbstündigen Abendveranstaltung informierten eine Berufsberaterin über das Beratungsangebot der Bundesagentur für Arbeit sowie die Beratungslehrkraft unserer Schule über die Entscheidungsfrage „Berufsausbildung oder weiterführende Schule.“ Der Ablauf und die Notwendigkeit des Betriebspraktikums wurden thematisiert. Den Schwerpunkt bildeten die Referenten der swa. Dies waren erneut Auszubildende, die nochmals ihre Berufsbilder vorstellten, aber auch Ausbildungsleiter, die über die Ausbildungsmöglichkeiten, notwendige Voraussetzungen und das Bewerbungs-verfahren referierten. In den Schuljahren 2016/17 und 2017/18 nahmen jeweils mehr als 150 Gäste an der Veranstaltung teil.
  3. „Praktikumscasting“
    Im ersten Quartal 2018 findet das einwöchige Pflichtpraktikum für die Schülerinnen und Schüler der 9. Klassen statt. Die swa bieten unserer Schülerschaft ein „Praktikums-casting“ an. Dazu erstellt jede Interessentin bzw. jeder Interessent eine Bewerbung mit Anschreiben, Lebenslauf und dem letzten Schulzeugnis. Alle Bewerberinnen und Bewerber werden zu einem Vorstellungsgespräch eingeladen. Anschließend erfolgt – unabhängig davon, ob tatsächlich ein Praktikumsplatz angeboten wird – ein Feedback-gespräch über die Bewerbung und das Vorstellungsgespräch.
  4. Girls´ Day
    Die swa haben im letzten Schuljahr Schülerinnen der 9. Jahrgangsstufe zum Girls´ Day eingeladen. Auch für das aktuelle Schuljahr hoffen wir auf eine Einladung für technikinteressierte Schülerinnen zu diesem Praxiskontakt.
  5. Teilnahme von Lehrkräfte an Vorstellungsgespräche
    Den Lehrkräften der Bertolt-Brecht-Realschule wurde es von den ermöglicht, als „stille Beobachter“ an Vorstellungsgesprächen von Bewerberinnen und Bewerbern für gewerbliche und kaufmännische Ausbildungsberufe teilzunehmen. In den letzten beiden Schuljahren nahmen 14 Lehrerinnen und Lehrer, die besonders mit dem Thema der beruflichen Orientierung betraut sind (z. B. Beratungspersonal, Lehrkräfte mit den Fächern Wirtschaft und Recht, Deutsch und Informationstechnologie) an den Vorstellungsgesprächen teil. Alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer berichteten positiv von dieser Erfahrung und empfanden die gewonnenen Erkenntnisse für den Unterricht zur beruflichen Orientierung als äußerst gewinnbringend.